Kiefersfelden wird GRÜN!

Unter 25 Prozent erneuerbare Energien in der Kiefer – wir finden, da geht noch was, schließlich liegt der landesweite Durchschnitt bei 44 Prozent. Aus diesem Grunde haben wir am 6. November im Gasthaus zur Post einen GRÜNEN Ortsverband gegründet. Als Sprecher/innen gewählt wurden Beatrix Dressel und Florian Haidacher. Sie werden von Stefan Schirmer und Herman Moderegger als Beisitzer unterstützt.

Unsere Themen in Kiefersfelden

Wir wollen uns neben regenerativen (eigenerzeugten) Energien vor allem für die Bereiche Müllvermeidung, Naturschutz – in Kooperation mit den hiesigen Bauern – und die Schaffung von Radlwegen einsetzen. Außerdem sind uns verkehrsberuhigende Maßnahmen ein großes Anliegen. Wir freuen uns, dass die Mautbefreiung nach 5 Jahren wieder bis Kufstein Süd gelten soll. Zuvor sind über das Jahr gerechnet 4.000 Autos pro Tag von der Autobahn abgezweigt und durch Kiefersfelden gefahren. In 2019 stieg diese Zahl zu Spitzenzeiten (laut Bürgermeister) auf 18.000 Autos am Tag – die Folge: Gefahr für Groß und Klein beim Überqueren der Straße, Lärmbelastung und Luftverschmutzung.

Du möchtest mitmachen?

Wer uns unterstützen möchte, kann gerne unverbindlich (und selbstverständlich auch als Nicht-Mitglied) bei einem unserer Treffen vorbeischauen oder an info@gruene-kiefersfelden.de schreiben. Als nächstes ist ein Vortrag über „Ein Leben ohne Plastik“ am 04.12. 19.30 Uhr im Gasthof zur Post geplant.

Verwandte Artikel