Antrag abgelehnt: Zusätzliche Öffentlichkeitsbeteiligung beim geplanten Gemeinderats-Workshop im Rahmen des ISEK

Erweiterte Bürgerbeteiligung bei der Definition der Ziele für die Ortsentwicklung abgelehnt

Bürgerbeteiligung ist uns GRÜNE besonders wichtig! Vor allem wenn es um die Zukunft des Ortes in den nächsten 10 – 15 Jahren geht. Deshalb haben wir den Antrag im Gemeinderat gestellt. Er wurde leider mit 13 zu 4 Stimmen abgelehnt. Die bisherige Beteiligung im Rahmen der Workshops in Kiefersfelden und Mühlbach sowie die Befragung per Internet mittels „myPinion“ hat eine umfassende Ideensammlung ergeben. Daraus müssen jedoch die Ziele entwickelt werden, wie im Leitbild 2006 geschehen. Der Planungs- und Willensbildungsprozess sollte deshalb unserer Meinung nach nicht nur im Gemeinderat stattfinden. Es sollten auch Stimmen der Bevölkerung gehört werden, welche für die Ortsentwicklung entscheidend sein können. (z.B. sind Frauen im Gemeinderat mit 15 % der Sitze unterrepräsentiert) Durch die Ablehnung des Antrages, wird der Verlauf des ISEK ohne weitere aktive Bürgerbeteiligung stattfinden.

 

Artikel des OVBs: https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/buerger-konnten-sich-schon-online-beteiligen-91046275.html

 

Antrag: Antrag zum Gemeinderats Workshop ISEK

 

Verwandte Artikel